Verein

Der Verein für Bewährungshilfe mit Sitz in Schaan ist eine private Vereinigung, die vom Land Liechtenstein seine Aufwendungen erhält.

Zweck des Vereines ist es, im Zusammenwirken mit der Fürstlich liechtensteinischen Staatsanwaltschaft und dem Fürstlichen Gericht Bewährungshilfe im Sinne von §52 StGB und im Rahmen des Bewährungshilfegesetzes LGBl. 2000 NO 210 zukommen zu lassen.

Neu hinzugekommen sind seit 2007, nämlich im Sinne des §22 StPO einen Aussergerichtlichen Tatausgleich zu fördern und anzuleiten, die Vermittlung gemeinnütziger Leistungen bzw. gemeinnütziger Arbeit durchzuführen, Haftentlassene bei der Integration in die Gesellschaft zu unterstützen und entsprechend dem §74 StVG die soziale Betreuung im Gefängnis durchzuführen.

Prävention soll ein wesentlicher Aspekt der Tätigkeit des Vereines sein.  Wesentlich für die Erreichung des Vereinszweckes ist das Zusammenwirken mit dem Amt für Soziale Dienste sowie anderen Trägern.